Turnierbericht von Fribourg 2017

Bericht – Roman Baumgartner (Vielen Dank!)

Am Samstag morgen um 09:00 war pünktlich die Abfahrt für das Turnier in Fribourg. Da Benno krank war und Sibli arbeiten musste hat Jögge 9 auswärtige Goalies angefragt, aber leider konnte keiner mitkommen. Baumi mit seinen Trainingserfahrungen im Goal musste einspringen! 

 

Das erste Spiel gegen Villars konnten wir mit 4:2 gewinnen. Das zweite gegen La Caux de Fonds ging mit 4:4 unentschieden aus. Im dritten Spiel war der Gastgeber Fribourg-Gotteron mit 5:1 unterlegen. Wir träumten schon vom Turniersieg als wir im letzten Spiel gegen Egger-Worb antraten. Leider verloren wir da mit 6:1 trotz hohem Einsatz von allen.
Am Ende schaute für uns dank der Tordiferenz der 2. Platz raus. Wir danken allen welche dabei waren und wie der Präsi sagt: „wir waren Kämpfer“.
Liebe Grüsse aus Fribourg.
Roman Baumgartner