Der 35. Basler Cup

Ein langer Turniertag bei perfekten Hockeytemperaturen endete mit einem Sieg der EHC Basel Oldtimers auf eigenem Eis. Wie jedes Jahr reisten 7 Teams aus der ganzen Schweiz nach Basel, um an diesem traditionsreichen Turnier teilzunehmen und eine der begehrten, handgemalten Trophäen zu ergattern. 

scl-goalie

Startschwierigkeiten

Frühmorgens um 08.15 Uhr startete das Eröffnungspiel, bei dem die Oldies gegen Rot Blau Basel Bern ein unerwartet grosses Hindernis zu überwinden hatten. Das  Berner Team wurde durch lokale Spieler verstärkt und bereiteten den Oldtimers einen harzigen Start in das Turnier. Das Match stand lange auf der Kippe und konnte erst in den letzten Minuten durch einen Treffer zum 4:3 für die Heimmannschaft entschieden werden.

Die Startschwierigkeiten der Basler Oldtimers – vor allem bei Turnieren – sind allgemein bekannt und wurden dieses Jahr noch durch weitere Faktoren negativ beeinflusst. So haben sich beispielsweise Schlüsselspieler der Mannschaft entschieden, ihre biologische Uhr dem Spielplan vorzuziehen und das Eröffnungspiel zuhause auf der Matratze zu verbringen. Der betroffene Spieler möchte namentlich nicht genannt werden, ist jedoch im folgenden Foto für aufmerksame Beobachter erkennbar.

oldies-sleep

Als weitere Gründe für die mangelhafte Leistung im Eröffnungsspiel waren Weindegustationen am Vorabend und ominöse Erkältungserscheinungen im Gespräch. So ein leichter Schnupfen kann für Hockeyspieler halt gerne mal zu einer echten Herausforderung werden. Mit ausgiebigen Mittagsschläfchen und medizinischer Unterstützung konnten auch diese Schwierigkeiten gemeistert werden und im späteren Verlauf des Turniers waren alle Spieler des Teams (zumindest physisch) einmal anwesend.

 

Aufwind

Mit einem Sieg gegen den SC Obergerlafingen in Spiel 2 steigerten die Oldies langsam ihre Leistung und nahmen mit weiteren Punkten gegen den HC Villars die letzte Hürde auf dem Weg ins Finale. Schon früh zeichnete sich eine Finalpaarung ab, die für alle angereisten Fans bestens bekannt ist. Gruppe 2 hatte mit dem SC Langenthal eine technisch sehr gute Mannschaft am Start. Schwächen waren bis auf den erhöhten Konsum alkoholischer Getränke während der Spielpausen und einen etwas über-motivierten Torhüter kaum auszumachen.

Das Turnier-Beizli bedankt sich übrigens erneut ganz herzlich für die Unterstützung, die der SCL ihr jedes Jahr zukommen lässt und freut sich bereits auf den nächsten Anlass.

sclangenthal-beiz

Warm up für das nächste Spiel… A la Langenthal

 

Resultate

Die Basel Oldtimers konnten das Heimturnier mit einem Sieg gegen den SC Langenthal im Finale für sich entscheiden und gewinnen damit den fünften Basler-Cup in Folge. Die restlichen Resultate der Finalrunden waren wie folgt:

7./8 Platz    Fribourg   –   R/B Bern      2:1

5./6.Platz    Obergerlafingen   –   Egger Worb   1:4

3./4.Platz    Solothurn   –   Villars   1:2

1./2. Platz   Basel   –   Langenthal    6:0

winners

Abstieg

„Nach dem Turnier ist vor der Mohrenkopf-Tombola“ heisst es am Basler Cup und das spektakuläre Abendprogramm wurde von „El Presidente“ im Vorfeld entsprechend aktiv kommuniziert. So trafen sich sämtliche Teams zum Apéro im Basler Fasnachts-Keller der Gladdi Addore, was zu einem unmittelbaren Bier-Stau an den Zapfhähnen führte. Mit musikalischer Begleitung, aufregenden Burlesque-Shows, gepflegtem Essen und vielen glücklichen Gästen verging der Abend wie im Flug und brachte viel positives Feedback der angereisten Teams. Herzlichen Dank für das tolle Feedback.

basler-cup-flasche

 

Ein Highlight des Abends war wie immer die besagte Mohrenkopf-Tombola, bei der es diesmal nebst Wellness-Aufenthalten auch Geh-Hilfen und andere interessante Accessoires zu gewinnen gab. Auch hier danken wir den Sponsoren ganz herzlich für die vielen Preise.

tombola-winner-baslercup-2016

So sehen Gewinner aus – Platz 1 – 10 der Mohrenkopf-Tombola

charlie-winner

CHARLIE! Gewinnt immer irgendwas…

Siegerehrung

Traditionsgemäss werden am Basler Cup keine Pokale, sondern handgemalte Kunstwerke des Basler Künstler Roger Magne als Preise vergeben. Die aufwendigen Trophäen sind themengerecht zum jeweiligen Anlass gestaltet und passen ihn jeden handelsüblichen Trophäenschrank.

 

oldies-baslercup-2016-flaschen

8 Flaschen und die handbemalten Kunstwerke von Roger Magne

 

Das war der 35. Basler Cup und der gesamte Vorstand bedankt sich bei all den Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz. Super Sach! 

 


Jetzt im Oldies-Shop: Pokal-Vitrinen für Sammler

 

 


Die letzen Oldies-Mützen im Angebot.

Noch wenige Einzelstücke (mit und ohne Bommel) sind von der diesjährigen Edition erhältlich. JETZT BESTELLEN
Kultmütze zum Schnäppchenpreis!

  • Siebenschläfer

    Toller Bericht Ballmi ? Fühle mich geehrt, als Schlüsselspieler bezeichnet zu werden ✌️️ Hett dä Sämi s’Röckli wieder abzoge ?
    LG „der Siebenschläfer“

    • JJ

      Vielen Dank 🙂 Zumindest im Finale hast Du ja ein bisschen Qualtiät aufblitzen lassen und das verpasste Spiel mehr als wettgemacht… 😉